Artikel-Schlagworte: „austropop“

gruen2g live in münchen – samstag 10.3.2018

gemeinsm mit der müncher band “wasteland” spielten wir im münchner lokal “hofbräu am gerner”.

heiß – dicht – intensiv – super!

 

 

 

besuchen sie uns auf

 

cd – präsentation 22.2.2018 wien local-bar

 

 

 

 

trotz krankheitsbedingtem ausfall unseres schlagzeugers jakob war’s eine gelungene präsentation.

mein langjähriger freund und musikalischer wegbegleiter klaus pèrez salado sprang emergencymäßig ganz kurzfristig ein. es hat alles super geklappt. danke dafür! dank dem didi lipkovic für seine fotos. die komplette auswahl, so wie auch die fotos des wunderbaren graphikers gregor hartmann sehen sie auf unserem Facebook account.

neue gruen2g cd ist fertig!!!!

gruen2g – geht net – gibt’s net!

die freude ist groß! ab sofort kann unser neues werk über unsere Homepage bestellt werden. verwenden sie einfach den unten stehenden link!

cd bestellung

die offizielle cd präsentation findet am donnerstag, den 22.2.2018 im wiener musiktempel “Local” statt. wir freuen uns über euer kommen!

 

Rudi Dolezal über die neue CD von gruen2g
“geht net-gibt’s net”
Es wäre verlogen zu behaupten, dass ich bei Wolfgang Grünzweig objektiv sein kann oder will – Wolfgang ist seit vielen Jahren mein Freund. Aber das schmälert nicht mein Interesse an seiner Musik – im Gegenteil.
Als Gründungsmitglied der “Chefpartie” von Ostbahn Kurti alias Willi Resetarits weiss Wolfgang musikalisch wie der Hase läuft.
Er ist einer der unterschätztesten und begabtesten Gitarristen der österreichischen Popszene – wenn man so will des Austropop. Das beweist er auf seiner neuen CD, die textlich einen nachdenklichen, reflektierenden Grünzweig präsentiert – auch das mag ich. Am meisten schätze ich am Musiker Grünzweig, dass er nie aufgibt, gegen den Strom schwimmt, auch ohne Plattenindustrie unermüdlich seinen Weg geht – oder wie der Titel seines neuen Albums so treffend sagt: “GEHT NET- GIBT’S NET”
Gut gemacht, Wolfgang

gruen2g live – sonntag 18.6.2017

es war eine gelungene veranstaltung. viele menschen am hauptplatz, tolle technik – besten dank dafür an dieser stelle.

gruen2g live – in neuer besetzung:

wolfgang grünzweig – text & musik, git, voc

jakob grünzweig – drums

georg berner – bass, voc

roland bohunovsky – keyboard, voc

 

 

 

 

 

mit den “purkersdorf allstars” beim open air am 27.8.2016

pur28-14-KU-Purkersdorf-allstars

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die damen und herren “allstars” – von links nach rechts – karl takats, ernst jauck, uschi hollauf, egon gröger, wolfgang grünzweig, helmut tschellnig, georg berner, jakob grünzweig.

super war’s, dank an alle, die mitgeholfen haben.

14115531_1264648196878654_31869704817338355_o14086350_1264648446878629_60543402674490449_o

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

danke auch vorallem an dietmar lipkovic konzertphotos

http://www.gib-mir-musik.at/

die aktuelle cd "geht net – gibt’s net"

gruen2g – geht net – gibt’s net

alles ist möglich! wirklich alles! wir wissen es und doch lassen wir uns vom leben oft unterkriegen, schwächeln durch die tage. wir lassen uns fertig machen durch den wahnsinn unserer zeit (gruß aus der hölle), gehen sinnentleert vorgegebene wege (wir haben gott verloren). die wenigen, die gegen den strom schwimmen, die sich ihrer eigenen stärke bewusst sind (dei eigane soch) und sich auch nicht in falschverstandener selbstverherrlichung verlieren (ego), finden endlich zu innerer ruhe und gelassenheit (slow time). manche wieder bleiben im gewirr zwischenmenschlicher beziehungen stecken (an wen denkst du), obwohl sie sich doch nur nach liebe und geborgenheit sehnen (i wü di net verlieren). ist es wirklich so schwer ehrlich und offen zu sein (niemand weiß es)? jeder muss sowohl vollgas geben (groove infernal), als auch komplett zurückschalten können, dann wird tatsächlich alles möglich und man kann zu guter letzt gelassen positive bilanz ziehen (es woa schön).

also, geht net – gibt’s net!

eh kloa, keep on rocking!

weitere CDs

gruen2g trio CD Cover

gruen2g trio – wer i bin
„weniger ist mehr“ heißt es doch völlig zu recht. urteilen sie selbst! für uns jedenfalls war und ist die reduktion auf die klassische rock-trio besetzung eine grandiose bereicherung. je weniger musizierende aktiv sind, desto mehr musik wird jedem mitwirkenden abverlangt! yes!!! das ist gut so!!! genau darin liegt der eigentliche reiz dieser cd. gitarre und gesang, bass und schlagzeug, ein bisschen studiomäßig adaptiert, aber das war’s auch schon. auf mich selbst bezogen hat diese trio-formation mir wieder gezeigt „wer i bin“!
keep on rocking!

 

weitere CD´s von uns finden Sie unter folgendem Link:

CD´s Bestellen