Bioresonanz

Bioresonanztherapie! Was ist sie und wie wirkt sie eigentlich?
Zum Thema Bioresonanztherapie (BRT) existieren wohl die unterschiedlichsten Vorstellungen und Meinungen. Von sensationellen Erfolgen ist die Rede. Was steckt nun wirklich dahinter, was kann die BRT, was ist sie und wie wirkt sie eigentlich?

Die BRT wurde erst in den 80-er Jahren des vorigen Jahrhunderts als logische Weiterentwicklung der sogenannten MORA Therapie als komplementärmedizinische Methode eingeführt. Der Name MORA ergibt sich aus der Zusammensetzung der beiden Namen Dr. MOrell (Arzt) und Dr. RAsch (Physiker). Die beiden erkannten bereits in den 1950-er Jahren die Möglichkeit, mit bioenergetischen Schwingungen zu arbeiten. Ausgehend von der Tatsache, dass lebende biologische Systeme (Pflanze, Tier, Mensch) feinstoffliche Schwingungen aussenden solange sie leben, lag es nahe, diese Schwingungen über Elektroden von der Haut abzunehmen und einem Gerät zuzuführen, um eventuelle Störschwingungen – als Ausdruck jeglicher Art von Krankheitsentwicklung – therapeutisch günstig zu beeinflussen. Während nun das alte MORA Gerät bloss in der Lage war, Schwingungen ganz allgemein zu korrigieren und damit Störschwingungen zu neutralisieren, brachten bereits die ersten BRT Geräte den entscheidenden Vorteil, harmonische und disharmonische Schwingungen zu trennen und so selektiv Störschwingungen zu korrigieren. Weiters wurde es möglich nur in beliebigen Frequenzbereichen zu arbeiten. Die Palette der Beeinflussung reicht daher von Einzelfrequenzbehandlungen bis hin zur Erfassung und Reinigung des gesamten Frequenzspektrums. Daraus lässt sich schon erahnen, wie breit das Einsatzgebiet der BRT ist.

In unzähligen Indikationen wurde BRT daher verwendet. Eines der Haupteinsatzgebiete wurde wohl die Allergiebehandlung, die diese Therapieform auch berühmt machte. Hier hat sie auch in meiner Ordination einen sehr hohen Stellenwert. Allerdings habe ich das diesbezügliche Therapiekonzept deutlich gegenüber vielen anderen Strategien geändert. Die BRT muss, wie jede andere Therapieform, in ein ganzheitliches Konzept integriert werden. Ursächliche Behandlung kann im Einzelfall auch völlig andere Methoden als BRT beinhalten. Das Gesamtsystem gehört immer in der Ebene behandelt, wo die bedeutendste Störung erkennbar wird (Körper, Energiekörper, Psyche) und natürlich wird BRT, nur in der richtigen Ebene (Energiekörper) eingesetzt, auch durchschlagende Erfolge bringen können.

Die BRT stellt also ein für mich ganz wichtiges, vielseitiges und hocheffektives Therapieverfahren dar. Außer in der Allergiebehandlung findet sie ihren Einsatz in der Schmerztherapie, Stoffwechselsanierung – inklusive zur Behandlung von Übergewicht! – und Harmonisierung gestörter Immunprozesse. Sie findet auch Anwendung bei der Entstörung von Störfeldern, wie chronischen Herden und Narben, sowie unterstützend bei fast allen chronisch-degenerativen Erkrankungen.

Kommentieren

"Grünes Licht. Heute ist ein guter Tag gesund zu werden"

Buchcover
In seinem Erstlingswerk “Grünes Licht. Heute ist ein guter Tag gesund zu werden” gibt der Ganzheitsmediziner und Musiker Dr. Wolfgang Grünzweig nicht nur Einblicke in die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele, sondern beleuchtet unsere gängige Medizin wenngleich respektvoll, so doch auch kritisch und weist eindrucksvoll darauf hin, dass wir Menschen mehr sind als unser Körper.
Dieses Buch ist ein unserem Zeitgeist entsprechendes, hilfreiches Instrument, unser Leben und unsere geistige Einstellung positiv und in Richtung Glück und Gesundheit zu steuern.

Taschenbuch, 284 Seiten, Euro 22,–
Die tatsächlich anfallenden Versandkosten werden ohne Aufschlag weiterverrechnet.
ISBN 978-3-902412-24-9► “Grünes Licht” – Leseprobe [.pdf/130k]

Ab sofort erhältlich:
In der Ordination von Dr. Wolfgang Grünzweig
Online-Bestellung